Der Schwarm wächst!

hann.stephleaAm Freitag gab es gleich zu Beginn einen Grund zur Freude. Malte hatte noch zwei Freundinnen mitgebracht! Herzlich willkommen bei den Schwarmkünstlern, Lea und Stephanie! Wunderbar ist auch, dass die beiden jungen Damen handwerklich unglaublich geschickt sind und sofort eine tolle Technik entwickelten, um die Schaufensterpuppen mit Kabeln zu umwickeln. Super!

Die Stimmung im Schwarm war wieder klasse.  Lautes Lachen ist die „Begleitmusik“ beim Schwärmen!hannsilkepost

Die Technik des Kabelknüpfens konnte dank Lea und Stephanie optimiert werden. Und nicht nur das wurde gelernt. Auch neue Zeichen aus der Gebärdensprache wurden den Hörenden von den Hörgeschädigten beigebracht. „Deutschland“, „Danke!“ und „Bullshit“ tragen jetzt zur nonverbalen Kommunikation bei. Wer weiß, wofür man es nochmal brauchen kann!? Beim Zeichenlernen gab es viele unfreiwillig komische Momente, denn etliche Zeichen bedeuten in der „hörenden Welt“ etwas völlig anderes als in der Gebärdensprache. hannfigurmalte

Nach der Schwarmkunstzeit, als sich der Schwarm in der nächsten Kneipe versammelte, konnten die neuen Wege der Kommunikation unter den Schwärmern weiter verfeinert werden. Wichtig war für alle Schwärmer eine Entschleunigung: langsamer gebärden und auch langsamer sprechen. Gar nicht so einfach in dieser schnelllebigen Zeit!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s