Liebe Kerstin….

alfred

Gedanken zum BleistiftRaum von Alfred Gründl, Produktionsleiter bei Faber-Castell

April 1999:

Nur mit einer Idee standst Du, eine angehende junge Künstlerin, an der Pforte von Faber-Castell. Unser Pförtner schickte Dich zu mir…..

Deine Idee, Objekte aus Beistiften als Mittel zur Entfunktionalisierung zusammenzufügen und so gewohnte Sichtweisen aufzubrechen, rief in mir erstmal Verwunderung hervor. Für einen Produktionsleiter, dessen Aufgabe es ist, die Gebrauchsfähigkeit und Qualität an erste Stelle zu setzen, fast ein Paradigma-Wechsel. Galt es doch abzuwägen – die Interessen „meiner“ Firma (schließlich sind wir eine erfolgreiche seriöse Weltfirma, die in einer langen Tradition eine hochwertige Produktpalette vorzuweisen hat) und die aus einer Laune geborene „Schnapsidee“ einer völlig Unbekannten!

Wie hoch setzte ich die Wahrscheinlichkeit an, dass unser „Castell 9000“ nicht auf dem Trödelmarkt landen oder im Internet angeboten würde? Rückendeckung erhielt Dein Vorhaben schlussendlich durch die interessierte Zustimmung von Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell.

Damals klang bereits an, was sich jetzt, vierzehn Jahre später, im phantastischen Bleistiftzimmer materialisiert hat. Aus der „verrückten“ Idee ist durch einen unbedingten Schöpfungswillen, freundliche Hartnäckigkeit, großen Fleiß und das stete Folgen verschlungener Pfade ein Prozess vorläuftig zu Ende gebracht, den die Firma Faber-Castell, wie auch ich persönlich, begleiten und fördern durften.

Aus dem „Sehr geehrte Frau Schulz“ wurde ein „Hallo Kerstin“  – aus dem Lieferanten wurde der anteilnehmende Freund.

Liebe Kerstin, ich bin froh, ein Teil des Schwarms gewesen zu sein und freue mich, dass es Dir gelungen ist, Dein Ziel zu erreichen. Ich freue mich und bin stolz, dass ich Dir zur Seite stehen konnte. Und ich wünsche uns für die Zukunft, dass die Freudnschaft, die daraus erwachsen ist, erhalten bleibt.

….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s